Die Nordschleife

Nürburgring


Motorsport - Fans aufgepasst


 Gleich nach dem Start überfliegen wir die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn und gehen dann auf südwestlichen Kurs. Die „Glasstadt“ Rheinbach als Tor zur Eifel liegt auf unserer Strecke und wenn man nach vorne sieht, so erkennt man schon Effelsberg mit dem weiß leuchtenden, 100 Metern großen Spiegel des zweitgrößten Radioteleskops der Welt. Während hier die Wissenschaftler um Lichtjahre in den Weltraum blicken, sehen wir ganz nahe im Westen das mittelalterliche Städtchen Münstereifel mit seinen Wehrmauern.

 

Weiter geht es nach Süden über Adenau zum Nürburgring. Hier herrscht immer Rennbetrieb und es ist spannend, den Profis, aber auch den Möchtegernrennfahrern zuzuschauen. Auf dem Rückflug folgen wir dem Lauf der Ahr und sehen die weitläufigen Rotweinberge zu beiden Seiten. Am Rhein angekommen passieren wir Remagen, wo wir noch die geschichtsträchtigen Brückenpfeiler des strategisch wichtigen Rheinübergangs des 2. Weltkrieges sehen können.

 

Etwas weiter nördlich baut sich vom Fluss steil nach oben der Drachenfels mit seiner Burgruine auf. Hier winken wir noch einmal den „Fußgängern“ zu und machen uns dann fertig zu Landung.

Formel 1 - Tipp


Flugzeit: ca. 105 Minuten
Entfernung: ca. 165 km
Kosten: 299 €
PS Faktor:  100 %